Cankuna-Funturnier findet zum 4. Mal statt

Ascar mit Sabrina Schulze-Maaßen und Daniel Sprengnöder
Ascar mit Sabrina Schulze-Maaßen und Daniel Sprengnöder

So grau der Tag mit Regen und Wind begann, endete er mit Lächeln und viel Freude.

Zum 4. Mal hatte das Hundezentrum Cankuna zum Funturnier eingeladen und viele hatten sich angemeldet.
Insgesamt zehn Stationen gab es im Hund-Mensch-Duo zu absolvieren.

Zwar hatte Sabrina Schulze-Maaßen ein paar Vertrauensübungen mit Ascar bereits ausgiebig trainiert, da die Stationen aber bis zum Start des Turniers geheim gehalten wurden, war gezieltes üben nicht möglich.
Und trotzdem konnte Ascar klar überzeugen...
Das mit Abstand beste Ergebnis - ein klarer 1. Platz!
Wir sind sehr stolz, zeigt es doch klar, dass auch Tierheimhunde Spaß am Lernen und an Übungen mit den Menschen haben können.

Neben dem Turnier gab es auch wieder tolle Stände und wir durften uns dort auch den Gästen und Teilnehmern präsentieren.
Unsere gelaserten Schlüsselanhänger waren sehr gefragt und unser Vorsitzender Benjamin Pasternak beantwortete allerleit Fragen zu unserem Verein und zum Tierschutz in der Region.

Zum Abschluss des Turniers hatte Veranstalter Daniel Sprengnöder noch eine große Überraschung für unseren ersten Vorsitzenden:
Die Einnahmen dieses Turniers wurden vollständig an unser Tierheim gespendet!
So kamen insgesamt rund 900,00€ zusammen, die wir wieder in unsere Projekte investieren werden.

Ein toller Tag; schaut doch beim nächsten Mal vorbei ;-)

 

Zurück