Kletter- und Kuschelparadies steht kurz vor der Eröffnung!

Reiner Lutz mit Sisalseil
Reiner Lutz mit jeder Menge Sisalseil

Mittlerweile sind fast alle Baumaßnahmen unseres Katzenhaus-Projektes abgeschlossen! Eigentlich sollte vor einigen Tagen der Bodenanstrich aufgebracht werden, aber es war einfach zu heiß und ab 30 °C schlägt der Lack Blasen. Also warten wir derzeit darauf, dass es ein wenig kühler wird und es losgehen kann mit Streichen.

Reiner Lutz von „allesfürdieKatz“ hat sich bei der Planung und Umsetzung der Innenraumgestaltung selbst übertroffen. Er hat den eigenen Speicher als Katzenstudio umgebaut, wo seine Katzen sämtliche Prototypen testen dürfen, um diese schließlich passgenau für uns dann vor Ort im Tierheim zu bauen. Denn von der Stange will er nichts für unsere Miezen: Jede Klettermöglichkeit, jede Kuschelhöhle und jedes Schlafbrett hat er eigens entworfen und gebaut. Und dafür braucht er natürlich auch jede Menge Meter Sisalseil, damit sich die Bewohner später ihre Krallen auch ausgiebig wetzen und schärfen können.

Und nicht nur das: Die Ausläufe und Innenräume bekommen chipgesteuerte Katzenklappen! So können wir genau festlegen, welche Katze wohin darf. Denn gerade die Samtpfoten, die wieder ausgewildert werden, da eine Sozialisierung nicht möglich ist, dürfen auf das Außengelände des Tierheims.

Selbstverständlich werden wir die ersten Erkundungsgänge unserer Katzen auf Video aufnehmen und Ihnen nicht vorenthalten. Halten Sie die Augen offen für neue Updates zu unserem Katzenhaus-Projekt!

Unsere Baustelle:

Zurück

Andere Projekte und ähnliche Nachrichten

Auch wenn es in den letzten Wochen still um unser Katzenhaus-Projekt geworden ist, so waren wir trotz Feiertage und Kontaktbeschränkungen regelmäßig fleißig am Werk ...

Die Arbeiten auf unserer Baustelle gehen gut voran! Sehen Sie selbst ...

Wir haben das gute Wetter in letzter Zeit genutzt und sind gut vorangekommen ...