Selbst aktiv werden

Wenn Tiere in Not sind, haben sie sich selten selbst in diese Situation gebracht. Vielfach ist der Mensch der Verursacher oder trägt mit dazu bei, dass die Lebensumstände von Hund, Katze und Co. so schwierig sind. Leider können sich die Tiere selbst nicht helfen. Wir suchen daher immer aktive Mitstreiter, die sich für den Schutz der Tiere einsetzen.

Engagieren auch Sie sich! Helfen Sie uns den Tieren zu helfen, denn gemeinsam können wir mehr erreichen. Es gibt so viele Missstände bei denen Tiere unnötig leiden.

Sie haben einige Möglichkeiten, wie Sie für die Tiere aktiv werden können:

 

Wünschen Sie sich doch einfach eine Spende für unsere Tiere!

Haben Sie nicht auch alles doppelt und dreifach? Und bekommen immer wieder Dinge geschenkt, die Sie gar nicht wollen oder brauchen?

Dann haben wir eine Idee: Sie erhalten ein Sparschwein oder eine Box für Glückwunschkarten mit dem Logo unseres Vereins. Und Sie sagen Ihren Freunden und der Familie, dass Sie sich nichts sehnlicher wünschen, als eine Spende für die Tiere.

Gassigehen mit Tierheim-Hunden

Ob Regen oder Sonnenschein, unsere Tierheim-Hunde freuen sich bei jedem Wetter über einen Spaziergang – natürlich mit einem gut gelaunten Zweibeiner am anderen Ende der Leine. Bitte beachten Sie, dass wir von allen Gassigehern einen Sachkundenachweis, abzulegen bei einem Tierarzt oder dem Veterinäramt, benötigen

Die Zeiten, in denen unsere Hunde ausgeführt werden können, finden Sie hier.

Öffentlichkeitsarbeit am Infostand

An unseren Info- und Sammelständen, mit denen wir im Rhein-Kreis Neuss unterwegs sind, informieren wir über unsere Arbeit und bringen aktuelle Tierschutzthemen in die Öffentlichkeit.

Eine fundierte Einarbeitung vermittelt Ihnen das nötige Wissen und das aktive Team bringt die Freude an dieser Tätigkeit.

Interessiert?

Rufen Sie uns an: 02183-7592. Wir stehen Ihnen gerne auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.